Freiwillige Feuerwehr Georgsdorf

Gebäudebrand Osterwald

25.07.2017

Dienstag nachmittag wurden wir zu einem Gebäudebrand nach Veldhausen alarmiert. In einer Schlachterei am Dorfgemeinschaftshaus hatte es eine starke Rauchentwicklung gegeben. Personen sollten sich nach der ersten Meldung zwar nicht mehr im Gebäude befinden, aber da das Gebäude stark verraucht war, mussten wir von einer raschen Brandausbreitung ausgehen. Da in den ersten Minuten sowohl in Georgsdorf als auch in Veldhausen nicht viel Personal verfügbar war, wurde schon auf der Anfahrt die Alarmstufe erhöht und die Feuerwehren aus Neuenhaus und Lage nachalarmiert.

Der erste Atemschutz-Trupp der OF Veldhausen konnte aber im Innenangriff recht zügig Entwarnung geben. Im Innenraum der Schlachterei war ein Kühlaggregat in Brand geraten. Dieses konnte mit einem C-Rohr gelöscht werden. Die Besatzung unseres LF8/6 stellte den nötigen Sicherungstrupp und unterstützte an der Einsatzstelle. Die Kameraden aus Lage und Neuenhaus waren kurz an der Einsatzstelle in Bereitschaft, konnten dann aber zügig wieder den Heimweg antreten.

Nachdem das Gebäude rauchfrei und keine offenen Flammen mehr zu erkennen waren, konnten auch wir zügig den Heimweg antreten. Wir waren zu Einsatzbeginn mit LF8/6 und TLF, im weiteren Verlauf auch mit LF16 und ELW im Einsatz. Die OF Veldhausen hat die letzten Nachlöscharbeiten und Kontrollen übernommen.



© 2017 Feuerwehr Georgsdorf