Freiwillige Feuerwehr Georgsdorf

Verkehrsunfall in Osterwald

30.01.2017

Gegen 7 Uhr wurde wir am Montag Morgen zu einem Verkehrsunfall in Osterwald alarmiert. Das erste Einsatzstichwort lautete auf Verkehrsunfall PKW gegen Fahrrad, Personensuche. Mit dem Eintreffen unseres ersten Fahrzeugs war eine Personensuche aber nicht mehr erforderlich.

Auf der Kreuzung Goorstraße/ Veldhauser Straße/ Im Goor war es zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Firmenbulli und einem Fahrradfahrer gekommen. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Radfahrer in einen Graben geschleudert. Bei Eintreffen von Polizei und Rettungsdienst wurde er aber bereits von Ersthelfern versorgt.

Unsere Aufgabe beschränkte sich deshalb auf das Ausleuchten und das Absperren der Unfallstelle. Dadurch konnten von den Anfangs 20 anwesenden Einsatzkräften ca. die Hälfte zeitnah wieder Abrücken uns sich auf den Weg zur Arbeit machen. Die Verbliebenen Kräfte unterstützten noch bis ca. 10 Uhr Polizei und den Sachverständigen der Staatsanwaltschaft bei der Unfallaufnahme.

Inzwischen hat die Polizei gemeldet, dass der lebensgefährlich verletzte Radfahrer im Laufe des Vormittags im Krankenhaus Meppen verstorben ist.

Weitere Berichte und Bilder gibt es bei:
Grafschafter Nachrichten
Polizeibericht
Nord-West-Media TV
EV1.TV

© 2017 Feuerwehr Georgsdorf