Freiwillige Feuerwehr Georgsdorf

Verkehrsunfall K17 Hohenkörben

14.05.2012

Glück im Unglück gehabt hat am heutigen Montag Nachmittag der Fahrer eines Servicewagens, der auf der K17 in Richtung Georgsdorf unterwegs war. Auf gerader Strecke wollte ein Traktor mit einem größeren Anbaugerät nach links in die Straße "Am Böltbach" einbiegen. Dies hat der Fahrer des Servicewagens wohl zu spät erkannt. Er konnte sein Fahrzeug noch rechts am Traktor und einer Leitplanke vorbei auf die Brücke des Radweges lenken. Dort ist das Fahrzeug dann frontal gegen das Brückengeländer gefahren. Das Brückengeländer hat sich dabei durch die Frontscheibe gebohrt und den Fahrer nur knapp verfehlt bzw. gestreift. Das Fahrzeug ist seitlich liegend im Böltbach zum Stillstand gekommen. Die Ortsfeuerwehr Georgsdorf hat die Erstversorgung des Verunfallten bis zum Eintreffen des Rettungswagens übernommen. Außerdem wurde zur Sicherheit eine Ölsperre gesetzt. Nach der Bergung durch eine Spezialfirma mussten nach dem Aufrichten des Fahrzeugs noch eine kleine Ölmenge aufgenommen werden. So konnte dann nach ca. einer Stunde die Sperrung der K17 durch Polizei und Feuerwehr wieder aufgehoben werden. Im Einsatz waren 12 Kameraden der Ortsfeuerwehr Georgsdorf, ein Rettungswagen und 2 Einheiten der Polizei.

Einsatz-2012-06-Bild-1
Einsatz-2012-06-Bild-2
Einsatz-2012-06-Bild-3
Einsatz-2012-06-Bild-4
Einsatz-2012-06-Bild-5
Einsatz-2012-06-Bild-6
© 2013 Feuerwehr Georgsdorf