Freiwillige Feuerwehr Georgsdorf

Verkehrsunfall Georgsdorf Kreuzung

16.04.2012

Am Montagnachmittag gegen 14:00 Uhr kam es in Georgsdorf an der Kreuzung Westende/Ostende zu einem schweren Verkehrsunfall, bei den zwei Personen schwer verletzt wurden. Eine Fahrerin eines Mercedes Sprinter missachtete nach ersten Erkenntnissen vermutlich die Vorfahrt als sie die Kreisstraße 17 vom Ostende auf den Westende in Richtung Emlichheim überqueren wollte und wurde von einem Mercedes aus Adorf kommend seitlich am Heck erfasst. Der Sprinter wurde durch die Wucht des Zusammenstoßes auf die Seite geschleudert. Damit der Fahrer und der Beifahrer des Mercedes S-Klasse patientengerecht und so schonend wie möglich gerettet werden konnten, musste die Feuerwehr mit schweren hydraulischen Gerät das Dach des Pkw's abnehmen. Zeitgleich wurde die Unfallstelle abgesperrt und der Brandschutz sichergestellt. Die beiden Patienten wurden anschließend an den Rettungsdienst übergeben und mit notärztlicher Begleitung in die Euregio Klinik Nordhorn gebracht. Der hintere Beifahrer des Mercedes und die Fahrerin des Sprinters konnten ohne Verletzungen aus den Unfallautos aussteigen. Die Feuerwehr Georgsdorf war ca. 1,5 Stunden mit 12 Kameraden und drei Fahrzeugen im Einsatz. Die Polizei hat die Ermittlungen zur genauen Unfallursache aufgenommen.

Einsatz-2012-05-Bild-1
Einsatz-2012-05-Bild-2
Einsatz-2012-05-Bild-3
Einsatz-2012-05-Bild-4
Einsatz-2012-05-Bild-5
Einsatz-2012-05-Bild-6

© 2013 Feuerwehr Georgsdorf