Freiwillige Feuerwehr Georgsdorf

Scheunenbrand in Neuringe

01.01.2012

Am 01.01.2011 gegen 20:30 wurde unser TLF zur Wasserförderung nach Neuringe angefordert. Dort war gegen 20:10 eine Scheune in Brand geraten. Im Einsatz waren die Wehren aus Twist, Neugnadenfeld, Meppen und Georgsdorf. Für die 3 Georgsdorfer Kameraden war der Einsatz nach fünf Stunden gegen 1:30 zu Ende.


Polizeibericht:
Twist. Am Neujahrstag geriet im Ortsteil Neuringe aus bislang unbekannter Ursache gegen 20.10 Uhr eine Scheune in Brand. Im vorderen Teil der Scheune lagerten Gartenmöbel und Bastelbedarf. Im hinteren Gebäudeteil der Scheune befinden sich mehrere Ferienwohnungen, die zum Brandausbruch unbewohnt waren. Der vordere Teil der Scheune brannte völlig nieder. Die Freiwilligen Feuerwehren Twist, Georgsdorf, Neugnadenfeld und Meppen konnten ein Übergreifen der Flammen auf das etwa 20 Meter entfernte Wohnhaus verhindern. Personen kamen bei dem Feuer nicht zu Schaden. Die Polizei nahm noch in der Nacht ihre Ermittlungen an der Brandstelle auf und der Brandort wurde für weitere Untersuchungen beschlagnahmt. Die Geschädigten befinden sich zur Brandzeit zu Besuch bei Verwandten im Ruhrgebiet. Das Feuer wurde von einem Nachbarn festgestellt, der die Feuerwehr verständigte. Der Schaden wird auf etwa 60.000 Euro geschätzt.

Einsatz-2011-01-Bild-1
Einsatz-2011-01-Bild-2
Einsatz-2011-01-Bild-3
Einsatz-2011-01-Bild-4
Einsatz-2011-01-Bild-5
Einsatz-2011-01-Bild-6
Einsatz-2011-01-Bild-7

© 2013 Feuerwehr Georgsdorf